Newsticker

Jahresarchiv

Jahresarchive

Anja Schmidt z.B., 25 Jahre, Fleischereifachverkäuferin, 1000 ?
Nettolohn, wird zum 31.Januar 2004 von ihrem Kaufhaus entlassen.

Wuppertal. Der Sozialhilfeverein Tacheles e. V. hat mit seiner Internet-Seite www.tacheles-sozialhilfe.de den 1. Platz beim 1. Wuppertaler Internet-Award gewonnen.

Die Kasse im Sozialamt ist leer Neukölln stoppt Zahlungen

Was viele Menschen nicht wissen: Jeder kann für seine Eltern und seine Kinder zum Unterhalt herangezogen werden – jedenfalls dann,

Zur Bewertung der Ergebnisse der Hartz-Kommission

Wieder einmal versucht die Jugendorganisation der CDU auf Kosten von Nicht-Deutschen und unter Zuhilfenahme ausländerfeindlicher Propaganda auf Stimmenfang am rechten Rand zu gehen.

Arbeitslosenleistungen auf 2 Jahre beschränken ...Neue Pläne zum Sozialabbau

das Rechtsberatungsgesetz steht nicht nur auf Grund seiner historisch belasteten Vergangenheit in der Kritik.

gegen die Landeshauptstadt München (Sozialreferat) vertreten durch den Herrn Oberbürgermeister Christian Ude-Rathaus


Zurück zur Arbeitsanstalt
Was die Regierung für die Erwerbslosen plant,

Asbrock, Bernd: Das Rechtsberatungsgesetz. Belastete Vergangenheit – fragliche Zukunft.

Bekanntlich missbrauchen Behörden das Rechtsberatungsgesetz immer wieder als Waffe,

Die Modellversuche zur Pauschalierung der Sozialhilfe in Stuttgart sind 1 Jahr alt geworden; für die Hilfeempfänger wahrlich kein Grund zu feiern.


Aus Gründen der sozialen Gerechtigkeit, aus Gründen der
Kaufkraftstärkung weiter Teile der Bevölkerung

Mit dem Gesetz zur Reform der arbeitsmarktpolitischen Instrumente (Job-AQTIV-Gesetz)

Der im Februar 1994 gegründete eingetragene Verein Tacheles hat sich nach seiner Satzung in der zuletzt beschlossenen Fassung vom 19.12.1995 u. a. den Zweck gesetzt (§ 2 Nr.1)